Happy Birthday Jenni!!! – und das vor Ewigkeiten versprochene Rezept…

Auch für meine liebe Upline Jenni gabs ein kleines Kärtchen. Ein Mädchenkärtchen. Aber so richtig Mädchen.

So und nun endlich das lang versprochene Rezept der absolut himmlischen Oreo-Cupcakes:

Zutaten:

12 Stk. Oreo Doppelkekse mit Vanille-Füllung ohne Schoko-Überzug
3 Stk. Eiweiß
1 Prise Salz
160 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
3 Stk. Eigelb
160 g Margarine
100 g Weizenmehl
20 g Speisestärke
30 g Kakaopulver
0.5 TL (gestrichen) Backpulver
70 ml Milch
30 g Puderzucker
50 g Butter
400 g Frischkäse Doppelrahmstufe

ZUM VORBEREITEN: die gefüllten Kekse durch leichtes Drehen trennen und die weiße Füllung abschaben (in eine Schüssel). 16 von 24 Kekshälften in kleine Stücke brechen, die restlichen Kekse für das Topping aufheben)

Muffinform für 12 Muffins mit Papierförmchen auslegen oder fetten oder mehlen und den Backofen vorheizen Ober-/Unterhitze: ca. 160° Heißluft: ca.140°

Eiweiß und Salz mit Handruhrgerät (Rührbesen) auf höchster Stufe steif schlagen, Eischnee ca. 3 min weiterschlagen, dabei nach und nach Zucker und Vanillin-Zucker dazugeben.

In andere Schüssel das Eigelb mit der Margarine schaumig schlagen und die zerkleinerten Kekse unterrühren. Mehl mit Speisestärke,Kakao und Backpulver mischen. Mehlgemisch und Milch abwechselnd zu der Buttermasse hinzugeben und unterrühren. Eischnee in 2 Portionen auf niedrigster Stufe unterrühren.

Teig gleichmäßig in die Förmchen verteilen und mittig in den vorgheizten Backofen schieben. Die Cakes ca. 30min backen und die Muffins noch 5min in der Form leicht abkühlen lassen und dann aus der Form nehmen.

Sobald die Muffins (die übrigens jetzt schon lecker schmecken) anz abgekühlt sind, das Topping machen.  Dafür die weiße Keksfüllung mit dem Puderzucker und Butter cremig schlagen, Frischkäse unterrühren die Creme in eine Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und als Tupfen auf die Cupcakes spritzen, die restlichen schwarzen Kekse (8 Stk) grob zerbrechen und auf die Cupcakes streuen, evtl. auch leicht andrücken…………………………………..und geniessen… Das geht nicht über Los, sondern von der (Kuchen)Gabel direkt auf die Hüfte.. Oder: Einmal Himmel und zurück…

Alternativ: Muffin durchschneiden, mit etwas Creme füllen, „Deckel“ aufsetzen und einme Cremehaube verpassen. Das ganze dann in ein Weckglas packen, dasselbige nett dekorieren und Verschenken.

So und nun nochmal eine kleine Erinnerung:

Bis morgen früh, 6 Uhr (MESZ) könnt ihr noch mitmachen 😉 und ab 8.Uhr gibts Challenge#2 für euch.

Herzensgrüße (und geniesst es 😉 )

eure Tina

Advertisements