Osterkarten 2016

Nun ist Ostern schon  fast wieder um und ich hoffe ihr hattet ein genauso entspanntes Wochenende wie wir.

Ganz spontan habe ich letzt Woche noch schnell ein paar Karten  gewerkelt und die möchte ich euch natürlich noch bevor wir gleich zum Osterkaffee zu den Schwiegereltern gehen zeigen.

 

Ich habe dazu die Datei im Silhouette Studio erstellt und ausgedruckt. Dann habe ich ein Offset darum gelegt und das Offset auf einem Freezerpapier ausschneiden lassen.

Das Freezerpapier habe ich dann auf den Ausdruck aufgebügelt und die Kids mit der Farbwalze und verschiedenen StampinUp Farben darüber walzen lassen.

Danach das ausgeplottete wieder abziehen und die Karten waren auch schon fertig 🙂

 

 

Liebste Grüße,

eure Tina

 

Advertisements

Hasenfrühstück Etiketten {Freebie}

Zu Ostern bin ich gestern dem Gruppenzwang, der zur Zeit in diversen Thermomixgruppen rumgeht erlegen und habe – nachdem die Lütten  ausgeschlafen haben – ein paar Gläser der Ostermarmelade „Hasenfrühstück“ gemacht. Ihr braucht dafür natürlich nicht zwingend einen Thermomix. Wenn ihr keinen habt reibt ihr Äpfel und Karotten fein und püriert sie nach dem Kochen mit dem Pürierstab. Oder ihr macht ein Gelee und nehmt dafür dann einfach Direktsaft.

 

Dazu sind dann auch passende Etiketten entstanden (ich habe mich an einem Freebie bedient das ich in den tiefen meiner externen Festplatte wieder gefunden habe. Nachdem ich gefragt wurde ob ich die Datei zur Verfügung stellen wurde habe ich gestern Abend spontan noch ein Etikett erstellt, das ihr euch hier runterladen könnt.

Download

Silhouette Datei

https://app.box.com/embed/preview/kw58vj1ez74hum8yqiofvvi18rebp06p?direction=ASC&theme=light

PDF

https://app.box.com/embed/preview/cpbqz8ohej5t9g4c53ask9n1325k5h2v?theme=dark

Liebe Grüße,

Tina

Einen Bilderrahmen zur Geburt…

… durfte ich für eine liebe Freundin zum verschenken machen. Und da es ein Baby  aus unserer Nachbarschaft war haben wir einen passenden Bilderrahmen dazu geschenkt.

 

Die Farben haben wir natürlich passend zum Kinderzimmer ausgesucht.

 

Den Schriftzug, die Unterteilungen und die Herzen hat mir die Cameo ausgeschnitten, die Daten habe ich mit dem Silhouette Studio passend angeordnet und ausgedruckt.

 

Und einen Rahmen  für das Lieblingsbild mit einem sehr bekannten, aber doch wunderschönen Spruch.

 

 

Liebe Grüße,

Tina

Das How To…Whitewashing Technik

hat Heike ja letzte Woche Montag in ihrem How to…erklärt. Ich zeige euch heute 2 Karten die ich ebenfalls mit dieser Technik gemacht habe. Allerdings teils ein klein wenig anders als Heike.

 

 

Die erste Karte habe ich erst embosst und dann  ganz „normal“ alles mit dem Aquapainter, weißer Craft Tinte und nachdem diese getrocknet ist wieder mit dem Aquapainter und verschiedenen Farben coloriert.

 

Bei Karte #2 habe ich ebenfalls zuerst embosst, mit dem Aquapainter und weißer Craft Tinte coloriert. Nachdem diese getrocknet war, habe ich dieses Mal für die Blüten meine Mischstifte zum colorieren verwendet. Irgendwie hatte ich das Gefühl, dass sie doch schon sehr trocken waren und so habe ich zusätzlich noch die Marker genommen und Akzente gesetzt. Das gefällt mir fast besser, als bei der ersten Karte.

 

 

Hier seht ihr die beiden Varianten nochmal im direkten  Vergleich. Die Blätter habe ich  im übrigen mit dem Wink of Stella Stift und Olivgrüner Tinte coloriert.

 

 

 

Habt noch einen schönen Abend!

Liebste Grüße, Tina