IN{K}SPIRE_me Challenge #093

Ihr glaubt nicht was mir passiert ist!

You don`t belive what happend to me!

Für die heutige Challenge hat sich Jenny ja ein geniale Farbkombi ausgedacht und ich habe mit ihr eine GlückwunschKarte für meine Cousine und ihr kleines Baby gemacht. Schnell (schrecklich) fotografiert um sie den Mädels vom DT zu zeigen und dann nimmer dran gedacht sie nochmals besser zu fotografieren. Als ich dann den heutigen Blogpost fertig machen wollte fiel mir auf dass ich sie vor dem verschenken nicht mehr fotografiert habe. Tja ihr lieben, seht ihr mir nach dass es heute nur ein schrecklich bearbeitetes Bild gibt? ich musste sie auf einen weißen Hintergrund bringen und bin ganz und gar unglücklich mit dem Foto aber hoffe ihr seht es mir nach. weil zeigen will ich euch die Karte trotzallem.

For todays Challenge Jenny picked awsome colors and i made a Hello BabyCard for my Cousine and her Family. Shoot a quick, but terrible picture only to show it the DT-Girls. And after they has the Card seen i forgot it until we went to my cousins family and give it. When i was at home i wanna made todays Blogpost and then i see: i have only this terrible Picture. ufff.. so what should i do? I wanna let you see the card and so i put a white Background under the card with Photoshop. I am totally unhappy with the picture but i hope you’ll forgive me because i wanted to show you the card anyway

Aber nun erstmal die heutigen Farben.

Und die Karte. Vielleicht gefällt sie euch ja trotzdem?!

And the Card. Maybe you like it?!

Herzensgrüße,

eure Tina

Advertisements

2 Gedanken zu “IN{K}SPIRE_me Challenge #093

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s