Danke in der Tüte….

Beim letzten Besuch  meiner Hebamme hatten wir für sei ein kleines Geschenk vorbereitet

Natürlich wollten wirs nicht einfach so übergeben und drum hab ich ihr eine Tüte bestempelt und ein kleines Kärtchen dazu gestaltet.

Beides war sehr einfach gehalten und durch das gepunktete Band wurde es dann „abgerundet“ Manchmal ist weniger einfach mehr 😉

so und mich ziehts jetzt wieder in den Garten – was soll man bei dem Traumhaften Wetter auch sonst machen? Jaaa, da gibts noch was.. hinter den Kulissen wird schon eifrig gewerkelt und baaaaald können wir die Große Überraschung lüften 😉

Ganz liebe Grüße,

eure Tina

Anleitung Wasserzeichen

So ihr lieben,
wie versprochen hab ich euch eine Anleitung wie ihr euch ein Wasserzeichen für eure Fotos „basteln“ könnt.
Ich finde Wasserzeichen einfach super, da ich mir Fotos, mit Basteleien die mir gefallen einfach abspeicher und meist leider nimmer weiß wo ich die gefunden hab.

Meine Anleitung hab ich mit dem Programm Photoshop Elements erstellt, wie es bei anderen Programmen geht weiß ich leider net.
Ich werde heute ein Bild der Tauftorte die ich für unseren kleinen Sonnenschein gemacht habe mit meinem Wasserzeichen „bestempeln“
Für die erste Motivtorte fand ich sie jetzt gar nicht mal soo schlecht

Zuerst erstellt ihr euch eine Grafik, die später euer Wasserzeichen sein wird.
Dann ändert ihr die Deckkraft der einzelnen Ebenen – je nach Intensivität. Und eigentlich ist euer Wasserzeichen fertig Ihr könnt nun das Wasserzeichen abspeichern und immer per Drag & Drop auf euer Bild ziehen – oder – wenn’s schnell gehen soll eine Pinselspitze erstellen.
Als nächstes geht ihr auf Bearbeiten – Pinsel definieren
und speichert eure Pinselspitze ab
Um nun den „Stempelabdruck“ einfach auf euer Bild drücken. Dazu wählt ihr den Button Pinsel aus.
und sucht euch euer Wasserzeichen-Stempel her.
Wählt die Größe des Stempels aus und drückt ab.
(Die Fabre des Wasserzeichens könnt ihr auch noch verändern )
Euer Bild abspeichern und….
…. fertig ist das Bild mit eurem eigenen Wasserzeichen.

Ich hoffe die Anleitung war einigermassen verständlich..
ganz liebe Grüße,
eure Tina

Mädchenalbum

Hallo ihr lieben,
heute kann ich euch endlich das Album, dass ich für die liebe Nadine und ihre zuckersüße Tochter Nele aus meinem Lieblingsforum gemacht habe.
Mittlerweile wartet es auch schon zuhause auf sie, dass sie es gleich, wenn sie von ihrer Indienreise zurückkommen mit ihren tollen Fotos bestücken können.

Viel zulange hab ich meine Cinch nicht mehr benutzt und so hab ich in letzter Zeit wieder vermehrt Minialben und Alben gemacht.

Das Album hat die Maße 22cmx21cm und die einzige Vorgabe war: richtig, ROSA sollte es sein…

Und da darf ein bisserl bling bling natürlich nicht fehlen…

Wie ihr bestimmt bemerkt habt, hab ich mal wieder ein bisserl rumprobiert und mir ein neues Wasserzeichen gebastelt.

Solltest du dir auch eins erstellen wollen und weißt nicht wie, dann hab ich dir (hoffentlich morgen) eine Anleitung hierzu.

Ich bin gerade schon am schreiben, aber wir bekommen gleich Besuch und ich weiß nicht ob ichs noch schaffe..

Ganz liebe Grüße,

eure Tina

endlich regnets mal wieder…

Auch wenn ihr mich für verrückt haltet, aber ich bin wirklich happy deswegen 😉

Endlich komm ich dazu  die beiden Chaoszimmer, die uns seit Maxis Taufe nerven zu bewältigen 😉

Bisher war neben meinem kleinen Bastelreich Lenis Spielzimmer. Um dahin zukommen musste sie eben immer DURCH mein  Heiligtum…

Solang die kleine Maus sich dort allein aufgehalten hat war alles ok, aber sobald ihre Freunde mit dabei waren, war ich komischerweise etwas angespannt 😉 Frau achtet ja immer auf ihre Schätze und nun eine Horde drei- bis fünfjähriger allein dort, bzw die immer durchspringen… gar nicht gut.. Ihr wisst ja, die kommen auf die besten Ideen…

Auf jeden Fall haben wir kurz vor Maxis Taufe (wir erinnern uns, die war an Ostern…) entschlossen, dass das Spielzimmer ins bisherige Büro kommt und das Büro ab sofort zusammen mit dem Hauswirtschaftsraum ins bisherige Spielzimmer kommt.

gesagt, getan. Zumindest das Spielzimmer fertig gemacht. um alles umzuräumen wurde zwangsläufig auch mein Bastelzimmer mit Beschlag belegt. Und dann war leider zu 99% schönes Wetter und wir draußen. Und wenn`s mal nicht schön Wetter war, war irgendwie immer was anderes und wir waren nicht zuhause. So. Aber heute ist Mausi bei meiner Mama zu Besuch und Maxi total brav und endlich komm ich dazu 🙂 Hach, ich freu mich, wenn ich bald fertig bin.

Morgen geht`s zur Einweihung der Kita in meinem Heimatort, die meine beste Freundin leitet und ich freu mich schon total. Letzte Woche durfte ich sie schon besichtigen und ich finds sooo schade, dass wir nicht näher dran wohnen. Dann hätte es keinerlei Überlegungen gegeben wohin unsere Maus ab September in den Kindergarten geht. Soooo toll geworden.

Zur Eröffnung hab ich den Mädels ein Gästebuch in den passenden Farben und mit „ihrem“ Logo gestaltet:

Heute Abend hoff ich dass ich neben dem ESC noch an meinem derzeitigen Projekt weitermachen kann. schließlich bin ich ja (fast) allein. Bei meinem Schatz geht die Sommersaison wieder los und nun heißts auch am WE ab und an mitten in der Nacht aufzustehen… und hier hab ich noch eine kleine Vorschau auf mein „Projekt“

Richtig, die Dankeskarten.. mittlereeile sinds 60 an der Zahl. (und es können noch n paar dazukommen…)

Ganz liebe Grüße,

eure Tina

Anleitung für den Bilderrahmen-Kalender

Endlich komme ich dazu euch die Anleitung für den Bilderrahmen-Kalender zu posten. Eins vorweg: er ist schnell und supereinfach zu machen 🙂

Alles was ihr dafür braucht ist:

Bilderrahmen „Ribba“ vom Schweden (oder einen ähnlichen rahmen der „von alleine“ steht) Meiner war für Fotos mit den maßen 13x18cm

Ein Stück Cardstock passend für den Rahhmen (meins hatte die Maße 14cm x 12cm – sollte dein Rahmen größer oder kleiner sein, dann einfach anpassen 😉 ) und ein Cuttermesser, alternativ dauzu gibts auch die Notch Die oder ander Stanzen um die Halterung für die Kalendervorlage auszuschneiden

Die Kalendervorlagen, und evtl CS zum Matten Für die Kalendervorlagen klickst du hier Kalender Mai2011-Mai2012

2 kleine Bücherclips (z.B von SU! die findet ihr im IB&K Seite 99 rechts unten in der Ecke als Sortiment)

Dimensionals

und Material zum Dekorieren. Ich habe heir nur ein Foto meiner zwei süßen genommen weils ein Geschnek zum Vatertag werden soll.

Und los gehts 🙂

Die Kalendervorlagen ausdrucken, zuschneiden und Matten (wer möchte) und in den zugeschnitten CS stecken.

Dann könnt ihr sie bestempeln beklebn usw – was ihr wollt.

am unteren Rand den CS mit den Bücherclips versehen undan den Rahmen oben ein Dimensional mittig aufkleben

Den CS mit den Bücherclips auf den Rahmen stellen

und oben an das Dimensional andrücken:

fertig 😀

Ihr könnt natürlich auch  für jeden Monat ein passendes Stück CS dekoprieren und dann die Vorlagen aufkleben, gewechselt sind sie ja schnell 😉

viel Spaß beim Nachbasteln und ich würd mich über Fotos eurer Werke total freuen 🙂

ganz liebe Grüße,

eure Tina