Stampin Book

Zur Archivierung (und besseren Übersicht ;o) ) meiner Stempel hab ich das Stempelbuch gewerkelt. Mit gaaaaanz vielen leeren Seiten, wenns neue Stempel gibt *freu*
Als „Buchdeckel“ hab ich Bierdeckel beklebt und verziert. Das einzige was noch fehtl sind die Register-Tabs, aber die mach ich dieses WE noch an die entsprechenden Seiten.



Freitagsfüller # 32

6a00d8341c709753ef01156f545708970c

1. Mein Magen knurrt mal wieder.

2. Mal schauen ob jemand vor der Tür steht dieses Jahr an Halloween.

3. Der Garten ist seit gestern winterfest. *freu*

4. Mein Bastelzimmer ist ein Ort, wo ich immer und zu jeder Zeit sein könnte.

5. Der Geruch von Zimt erinnert mich an Weihnachten.

6. Schoki – das brauche ich jetzt sofort !

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen gemütlichen Fernsehabend , morgen habe ich Fotos machen mit den Cousins und Cousinen geplant und Sonntag möchte ich ausschlafen und das Bastelzimmer aufräumen !

und weiter in der Kartenproduktion…..

Diese Kartenserie hab ich für einen 40. Geburtstag gemacht. Da dieser am 1. Adven stattfindet haben wir uns für etwas Weihnachtliches entschieden, dass doch noch nicht sooooo Weihnachtlich ist.


Einladung mit passendem Briefumschlag




Menükarte:



und die passenden Tischkärtchen dazu:



So, und jetzt hoff ich nur noch dass es euch gefällt. (Dass es dem Geburtstagskind gefällt weiß ich ja schon 😉 )

Geburtstagskarten….

Zur Zeit geh ich mal wieder in die Kartenproduktion.

Diese hier wird ne Einladung zu nem 40. Geburtstag für Mone`s Mama (Hab ich zusammen mit Mones Bruder und Mone gemacht)

und die hier ist für Jules Mum als Glückwunschkarte inklusiv Geschenk:

Die ausstehenden stell ich auch bei gelegenheit ein, und wenn die fertig sind, dann mach ich mich an die Weihnachtskarten…

Mal was älteres…

Trotz einem anstrengendem Wochenende mit krankem Kind bin ich doch zum Basteln gekommen. Nu leider ist der Akku unsrer Digicam leer. Damit ich euch trotzdem was zeigen kann hab ich mal in meinem Bilderfundus gekramt.

Diese „First-Aid-Box“ hab ich vor längerer Zeit mal auf einem Blog gefunden und natürlich gleich nachbasteln müssen. Den Link dazu würd ich euch gern posten, aber ich find ihn leider nimmer *schäm*
Die Anleitung der Schachtel hab ich von Betty


So, obwohl es total wenig Text war, hab ich für noch keinen Post sooo lang gebraucht bis ich ihn veröffentlichen konnt. Und nein, es lag nicht an meinem PC, sondern an zwei netten, lustigen und lieben Mädels und einer lustigen Unterhaltung. Ich hab schon lang nicht mehr so gelacht 😉 Danke….

Stampin Bags und ein Stempel-Nachmittag

Am vergangenen Sonntag war die liebe Heike und meine Freundin Mone bei mir. Eigentlich wollten wir ja Basteln, aber wir kamen nur zum Stempeltauschen. (Hat ja auch was gutes: wir treffen uns nochmal ;o) *freu*)

(Nein ich seh nicht immer so fertig aus, das war nur ein anstrengender aber superschöner und total lustiger Tag der auf eine Wiederholung wartet.)

Damit die Stempel auch heil nach Hause kommen hab ich den Mädels Stempelabdruck-aschen gemacht.

Und Heike bekam für ihr neues Bastelzmmer noch eine passende Staffelei dazu.

Freitagsfülle #30

Freitags-Füller # 30

6a00d8341c709753ef0111690e6fe7970c-500wi

1. Nichts und niemand bekommt mich dazu dass ich michverändere wenn ich es nicht will!

2. Das bunte Laub, und der morgendliche Nebel erinnert mich daran, dass es jetzt Herbst ist.

3. Ich kann einfach nicht ohne Schoki und meine Familie leben.

4. Bungeejumping und Molekularküche sind zwei Sachen, die ich ausprobieren möchte.

5. Wenn das Leben dir Zitronen gibt, dann genies sie mit einem Lächeln auf den Lippen .

6. Die Ferien bei meinen Großeltern ist eine meiner schönsten Kindheitserinnerungen.

7. Was das Wochenende angeht, heute abend freue ich mich auf aufräumen (naja eer weniger) , morgen habe ich einen Besuch bei meinen Eltern und anschließendes Wohnungsputzen geplant und Sonntag möchte ich gaaaaanz viel mit der Lieben Heike basteln! (ich freu mich auf dich!)

Anleitung Eckenschoner

So, nach einem 22h-Arbeitsmarathon komm ich nun doch noch dazu die Anleitung für die Eckenschoner einzustellen, die ich n paar Mädels versprochen hab.

Ihr braucht dazu:
Einen Kreisstanzer, eine Schere, einen Kleberoller, bzw Kleber und ein Falzbein.


Den ausgestanzten Kreis in der Mitte falten, dass einen Halbkreis habt.


Den Halbkreis nochmals falten, dass ein Viertel entsteht, und wieder auseinenader falten.


Den Kreis an einem Falz bis zum Querfalz einschneiden.


Die Innenfläche mit dem Kleber benetzen und dann überlappend zusammenkleben, dass eine „Tüte“ entsteht


An die Ecke der Box oder Schachtel anleben. – FERTIG!!!!